Unsere Designer

Julia Pelletier

Julia Pelletier

Julia Pelletier

Julia Pelletier hat immer darum gekämpft, ihre zwei Leidenschaften zu kombinieren: die Illustration und das Modedesign. Zuerst graduierte sie in Textildesign und Siebdruck in Paris und gleich nach ihrem Abschluss immatrikulierte sie sich in der Saint Martins Schule in London, um dort während der nächsten drei Jahre Mode zu studieren. Sie kam im Jahre 2000 nach Barcelona und bereits vier Jahre später wurde ihr Traum wahr. Sie hatte sich in eine Illustrationsdesignerin verwandelt, die bereits ihr eigenes Label „¿quepasajulia?“ und eine Modeboutique, „Comité“, im Altstadtviertel besitzt.

Die Fusion beider Welten, die des Zeichnens und die der Mode, ist der Leitfaden, der ihre ganzen Designs bestimmt. Die Kleidungsstücke weisen immer einen hervorstechenden Platz für Prägungen auf (Taschen, Ärmel, Kragen und Rockrückseiten). Diese Prägungen sind wie absichtsvolle, mobile Illustrationen. Jede Kollektion trägt den Namen eines Motivs; eine Basis, die Julia bis zum Maximum ausschöpft und die eigentlich immer der Natur entlehnt ist. Vielleicht beruht dies auf ihren ersten Kindheitsjahren in den Bergen des französischen Zentralmassivs. Sie hat eine Leidenschaft für das Zeichnen von Vögeln und Schmetterlingen; Tiere, mit einer breiten Palette an Farben, Texturen und Zeichnungen, die für sie Ruhe und Freiheit bedeuten.

Als Illustratorin hat Julia mit allen Zeichentechniken gearbeitet, von Aquarelltechnik und Gouache bis zum Siebdruck, Bleistiftzeichnungen und Arbeiten mit chinesischer Tinte. Sie ist besonders stolz auf ihre persönlichsten Projekte wie das illustrierte Buch über den Regen und das Reiseheft, welches sie für den Roman von Matilda Asensi, verlegt von Planeta, erarbeitet hat. Die Lehrtätigkeit ist ein weiterer Bereich, der sie besonders erfüllt. In Paris und London gab sie Illustrationskurse für Kinder und Erwachsene und aktuell ist sie Professorin für kreative Illustrationen am IDEP (Hochschule für Bild und Design in Barcelona) und für Sieb- und Stoffdruck am IED (Europäisches Institut für Design) in Barcelona.