Unsere Designer

Miriam Ocáriz

Miriam Ocáriz

Miriam Ocáriz

Miriam Ocáriz machte ihren ersten Schritt in die Welt der Mode mit ihren bedruckten Baumwoll-T-Shirts. Seit damals sind zwölf Jahre vergangen und mit ihrem Modelabel – ihrem eigenen Namen – mit einem unverwechselbaren Stil hat sie sich durchgesetzt und genießt internationales Renommee.
Ihre Drucke waren immer ihr Erkennungszeichen. Sie erstellt sie immer in Handarbeit mit einem Siebdruckverfahren und gibt so ihren Designstücken die Exklusivität. Nicht umsonst spezialisierte sie sich in Siebdruck und Gaufrieren in der Fakultät für schöne Künste an der Universität des Baskenlandes. Studien, die sie mit dem Modestudium an der Lanca Schule in Bilbao kombinierte. Mit der Prägetechnik als Grundlage ihrer Kreationen hat Miriam andere technische Aspekte für Kleidung entwickelt und baut ihre Kollektionen auf sorgfältig ausgewählte Schnittmuster und Stoffqualität auf.
Ihr Stil ist eine Mischung aus Wagnis und Romantik, aus Feingefühl und Kraft und ihre Drucke sind voller Codes und Symbolen, die ein reiches und komplexes Innenleben offenbaren. Zu ihren gewohnten T-Shirts, Röcken und Kleidern hat sie nach und nach neue Teile hinzugefügt: Mäntel, Blousons, Jacketts, eines ihrer Lieblingsbekleidungsstücke. Ihre bevorzugten Farben sind schwarz, Kaugummirosa und ganz allgemein die Pastelltöne. Und ihr Symbol: die Schleife, die sie mit Kindheit, Eleganz, Konvention oder Unterhaltung verbindet und die sie als unerschöpfliche Quelle von Bedeutungen und Untertönen sieht.
Ihre Werkstatt befindet sich schon immer in Bilbao und ihre Kollektionen werden auf der ganzen Welt verkauft. Die Designerin ist mit ihren Kollektionen bereits seit 10 Jahren auf der Cibeles Fashion Week in Madrid und der Fashion Week in Barcelona vertreten und führt ihre Kollektionen auch in internationalen Salons in Paris und Mailand vor. Von 2004 bis 2006 leitete sie die Linie für Damenkleidung der Marke Armand Basi. Ihr letztes Projekt war die Markteinführung ihrer Schuhkollektion unter dem Label Miriam Ocáriz & Fosco, wobei sie nun gerade dabei ist ihre Brillen- und Accessoirelinie fertig zu stellen.
Ihre Arbeit, ihre Designs und Zeichnungen, nicht nur in Form von Kleidungsstücken sondern auch auf anderen Trägern, wurde bereits in Kunstgalerien ausgestellt.